Exklusive Immobilien auf Lanzarote - Ihre Immobilienagentur mit dem individuellen Komplettservice

Inmobiliaria Lanzarote

Häuserverkauf steigt auf den Kanarischen Inseln um 1.4 %

Dies war nun der 2. Aufschung in Spanien in Folge seit dem Jahre 2006. 

Allerdings offenbart das Verhalten der Immobilienbranche auf den Kanarischen Inseln, dass der Umsatz um 18,3% im Vergleich zum zweiten Quartal 2009 und 13,5% über den Zeitraum von Oktober bis Dezember sank. 

Dies bestätigt den Abwärtstrend auf den Kanarischen Inseln der Immobilientransaktionen der letzten Jahre. Im Jahre 2007 wurden im Zeitraum von Januar bis März 10.746 Wohnungen verkauft also rund 59% mehr als im gleichen Zeitraum dieses Jahres. 

In Bezug auf den heimischen Markt wurden in den letzten zwölf Monaten 465,318 Häuser verkauft, was einer durchschnittlichen Verringerung von 8,8% entspricht. 

Aufgeschlüsselt nach Provinzen 

In der Provinz Santa Cruz de Tenerife wurden 2271 und Las Palmas 2088 Transaktionen durchgeführt was einer Steigerung von 14% im ersten und einem Rückgang von rund 13% im zweiten Fall bedeutet.  

Eine weitere signifikante Variable ist die Zahl der Ausländer, die in Spanien im ersten Quartal Immobiliengekauft haben. Insgesamt wurden dort 6.712 Objekte veräussert, was einer Erholung von 33,3% bedeutet. Die zwischen Januar und März 2010 getätigten Käufe dieser Gruppe repräsentieren 6,4% des Gesamtvolumens. Fast drei Viertel dieser Käufe wurden auf den Kanarischen Inseln konzentriert.

 

Sprache

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.