Exklusive Immobilien auf Lanzarote - Ihre Immobilienagentur mit dem individuellen Komplettservice

Inmobiliaria Lanzarote

Eigennutzungssteuer in Spanien Kanarische Insel Lanzarote

Eigennutzungssteuer in Spanien, kanarische Inseln, Lanzarote.
Nichtresidente Immobilienbesitzer in Spanien sind verpflichtet eine Einkommensteuer auf die Eigennutzung der spanischen Immobilie abzuführen. „Impuesto sobre la Renta de No Residentes“.

Sie sind verpflichtet die Steuererklärung hierzu bis spätestens zum 31. 12. des Folgejahres abzugeben (Modelo 210).
Grundlage für die Eigennutzungssteuer ist der "valor catastral" der Katasterwert, Sie finden diesen auf Ihrer Grundsteuer "IBI" Rechnung. Diesen Wert x 1,1% und Sie haben die Bemessungsgrundlage, diese x 24,75%.
Eigentümer einer Immobilie in Spanien sollten einen Fiskalvertreter oder Postbevollmächtigten haben, damit wichtige Zustellungen in Abwesenheit entgegengenommen werden können. Verwaltungsakte werden durch öffentliche Zustellung wirksam und könnten damit ohne Kenntnis des Zustellungsempfängers rechtskräftig werden.

Sprache